Prävention am GREM

In Zusammenarbeit mit der Polizei und anderen Personen wird am Grem in folgenden Bereichen präventiv gearbeitet:

Verkehrserziehung

Die in der Grundschule begonnene Arbeit wird fortgesetzt.
Jgst. 5:  Die Fahrräder werden kontrolliert und die SuS testen ihren sicheren Umgang mit dem Fahrrad.
Jgst. 6:  Schwerpunkte sind hier der "tote Winkel" und das Linksabbiegen
Jgst. Q1 und Q2 – Crashkurs NRW

Jugendkriminalität - Nicht mit uns!

3 Unterrichtsstunden sind in der Jgst. 8 vorgesehen, in denen die Polizei mit den Jugendlichen über Themen wie Gewalt, Jugendschutz, Drogen, Strafverfahren, Freizeitverhalten, soziale Netzwerke etc.. spricht.

Rechtskunde-AG

10 Doppelstunden und ein Vormittag im Moerser Gericht steht freiwillig für die Jgst. 9 auf dem Programm. Staatsanwalt Baumann leitet die Veranstaltung.

Elternabende zu aktuellen Themen

Diese finden einmal im Jahr in Zusammenarbeit mit der Schulpflegschaft statt und richten sich an alle Eltern unserer Schüler und Schülerinnen.

Feueralarm

Zweimal im Jahr findet ein Probealarm statt, teils unter Teilnahme der Feuerwehr. Für den Fall, dass es ernst werden sollte, was wir hoffentlich niemals erleben werden, sollen Lehrer und Schüler genau wissen und auch geübt haben, was zu tun ist, um mögliche Gefährdungen zu minimieren.

Verantwortliche und Ansprechpartnerin: Mechthild Smitmans