Projekt Jugend liest

GREM nimmt erstmals am einjährigen Projekt "Jugend liest" der Stiftung Lesen und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung teil

Das Gymnasium Rheinkamp ist eine von hundert Schulen in der BRD, die von der Stiftung Lesen und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung als Teilnehmer an dem Projekt "Jugend liest - Mediennutzung im digitalen Zeitalter" ausgewählt wurde.

Beginnend mit dem 1. Februar 2013 erhalten 26 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 für zwölf Monate jeweils einen eigenen Zugang für das E-Paper der FAZ und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Die Lektüre wird im Unterricht themenbezogen ausgewertet. Ein zusätzlicher Schwerpunkt ist der Vergleich zwischen der Online- und der Printausgabe der FAZ.

Im Herbst werden sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen dieses Projektes an einem bundesweiten Schreibwettbewerb zum Thema "Mediennutzung im digitalen Zeitalter" beteiligen. Dazu können Zeitungsartikel zum Thema verfasst, aber auch Facharbeiten, Videos, Podcasts oder eigene Websites eingereicht … und attraktive Preise gewonnen werden.