Model Houses of Parliament

9 Schülerinnen und Schüler haben als britische Abgeordnete über das schottische Referendum debattiert.

Am Samstag den 13. September haben 9 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 und 12 an den Model Houses of Parliament auf Schloss Neersen teilgenommen.
Bei diesem politischen Planspiel haben 130 Schülerinnen und Schüler aus Schulen der Region die Arbeit der Abgeordneten des britischen Parlaments simuliert. Dabei diskutierten sie in englischer Sprache über das Referendum der Schotten, die eine Unabhängigkeit vom Vereinten Königreich anstreben. Alle Schotten sind diesen Donnerstag (18. September) dazu aufgerufen, ihre Stimme zu dieser historischen Entscheidung abzugeben.


Bereits im Vorfeld haben die Schülerinnen und Schüler sich regelmäßig zusätzlich zu ihrem Unterricht getroffen und Informationen gesammelt sowie Argumente über das Für und Wider einer schottischen Unabhängigkeit ausgetauscht.
Auf Schloss Neersen wurde die Frage der schottischen Unabhängigkeit nicht nur in den einzelnen Committees (Foreign Affairs, Internal Affairs, Trade and Economic) aus unterschiedlicher Perspektive debattiert, sondern gab es zusätzlich auch eine Question Time of the Prime Minister, in dem ein Schüler in der Rolle des Premierminister David Cameron Fragen der Opposition beantwortet hat, so wie es auch jeden Mittwoch im House of Commons in London geschieht.
Für Stimmung sorgte in der Mittagspause ein Auftritt von einer Gruppe von Dudelsackspielern, die in traditionellen Schottenröcken mit typischer schottischer Musik die Teilnehmer gut unterhalten hat.


Letztlich hat aber vor allem die hohe Aktualität des Themas die Schülerinnen und Schüler begeistern können, die nun mit besonderer Spannung das Ergebnis des Referendums an diesem Donnerstag erwarten.

Ulla Backhaus