Quer durch Moers mit Schule ohne Rassismus und den Seiteneinsteigern

Wir, das Schule ohne Rassismus Team, bestehend aus sechs Schülerinnen und Schülern des GREMs, beschlossen am 15. April 2016 eine Stadtrallye mit der Seiteneinsteigerklasse und einigen freiwilligen Schülerinnen und Schülern unserer Schule zu veranstalten. Sie dient der Integration und dem Zusammenhalt der Seiteneinsteiger und den anderen Schülerinnen und Schülern. Als Betreuung begleiteten uns Frau Campus, Frau Derpmann und Herr Behrendt. Um 10 Uhr ging's los – da fuhren wir alle gemeinsam mit dem Bus in die Innenstadt von Moers. Alle wurden in gemischte Gruppen eingeteilt und jede Gruppe erhielt einen individuellen Zettel, auf dem jede Mengen Aufgaben zu erledigen waren. Die Gruppen mussten anhand eines kleinen Rätselspruches den Ort herausfinden an dem sie die Fragen beantworteten, wie zum Beispiel wieviel eine Pommes mit Mayo bei McDonalds kostet oder wie das aktuelle Programm des Schlosstheaters lautet.

Die Schüler halfen einander wo es nötig war und arbeiteten in ihren Teams sehr gut zusammen. Lustige Fotos mit der Statue vor Extrablatt oder im Park mit den Enten waren auch Teil der Rallye und es galt, am kreativsten zu sein. Nach drei Stunden trudelte auch die letzte Gruppe mit allen erledigten Aufgaben und Antworten ein und nun fuhren alle wieder zurück zur Schule. In der Mensa nahmen wir alle das vorbereitete Picknick ein und das SoR-Team wertete alle Aufgaben und Fotos aus. Am Ende bekam jede Gruppe noch einen kleinen Preis. Sicher ist, dass wir diesen lustigen Tag schön in Erinnerung halten werden. | Das Schule ohne Rassismus Team