GREM-Schüler absolvieren erfolgreich Sporthelferausbildung

Zum Ende des Schuljahres haben insgesamt fünf Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 erfolgreich die Sporthelferausbildung am GREM absolviert und füllen das vor zwei Jahren ins Leben gerufene Sporthelferteam auf insgesamt 19 Personen auf.
Die Ausbildung, die am Gymnasium Rheinkamp als eine AG für die Jahrgangsstufe 9 angeboten wird, findet wöchentlich in der Schule statt. Dabei erwerben die Schüler eine Qualifikation für Organisations- und Leitungsaufgaben im Sport, die sie anschließend in Schule und Verein praktisch anwenden können. Neben pädagogischen und didaktischen Inhalten werden während der Ausbildung auch sportliche Aktivitäten geplant und praktisch umgesetzt sowie über rechtliche Rahmenbedingungen und Konfliktlösungen gesprochen. Die Schulung der Methoden-, Vermittlungs- und Fachkompetenzen stehen dabei besonders im Vordergrund.
Zum Abschluss erfolgt noch ein Erste-Hilfe-Lehrgang, der vom DRK an der Schule durchgeführt wird. Dadurch bekommt die Schule nicht nur fünf neue Sporthelfer, sondern auch fünf neue qualifizierte Ersthelfer.
Die ausgebildeten Sporthelfer werden anschließend im außerschulischen Sport und im Ganztag, z.B. beim Pausensport, bei Schulsportfesten und Wettkämpfen oder in der Mittagspausenbetreuung, eingesetzt. Sie unterstützen dabei das Lehrpersonal und bereichern durch ihr Engagement und ihre Ideen den Schulalltag.

Auch in diesem Schuljahr besteht wieder für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 die Möglichkeit, sich als Sporthelfer ausbilden zu lassen. Die AG findet wöchentlich in der Schule statt. Auskunft darüber bekommt man durch Herrn Markoc.