6B auf Oxford-Trip

Vom 24. bis zum 31. Mai besuchte die Klasse 6B des Gymnasiums Rheinkamp die schöne alte Universitätsstadt Oxford. In Gastfamilien zu zweit oder zu dritt untergebracht, erhielten die deutschen Schülerinnen und Schüler einen kleinen Einblick in die englischen Wohn- und Lebensverhältnisse. Bei den gemeinsamen Abendessen und beim Frühstück in den Familien konnten die eigenen Englischkenntnisse auf die Probe gestellt werden.
Tagsüber standen unterschiedliche Aktivitäten und Ausflüge auf dem Programm, wie eine Stadtführung durch Oxford mit anschließender Stadtrallye, die Besichtigung des Oxford Castle, ein Besuch des Cotsworld Wildlife Parks in Burford und natürlich Shopping in Oxford. Viele haben sich ein T-Shirt oder einen Pullover als Andenken gekauft.
Ein besonderes Highlight war der Besuch der Chipping Norton School. Für einen Tag begleitete jeder Deutsche einen englischen Schüler und lernte so das englische Schulleben hautnah kennen. Natürlich trugen alle Einheimischen ihre Schuluniform und so fielen die deutschen Gäste sehr ins Auge. Auch hier wurden, wie in den Familien, die Englischkenntnisse wieder auf eine harte Probe gestellt.
Auf der Rückreise waren alle hundemüde und froh, sich am Pfingstwochenende ausschlafen zu können.