Der Niederländischkurs der Jgst. 9 in der „pepernotenfabriek"


Kurz vor Weihnachten gab es für den Differenzierungskurs Niederländisch eine besondere Herausforderung: Die Herstellung eigener pepernoten. Die in den Niederlanden bekannten Pfeffernüsse finden auch bei den Schülerinnen und Schülern des GREM in der Weihnachtszeit immer großen Anklang. Traditionell werden die pepernoten an Sinterklaas, dem niederländischen Nikolausfest gegessen. Daher ging der Kurs kurzerhand in die Schulküche und musste sich dann sprachlich mit dem natürlich niederländischsprachigen Rezept auseinandersetzen. Die benötigten Zutaten und Anweisungen zu übersetzen war zum Glück kein großes Problem. Das Ergebnis schmeckte umso besser – und die erste Ladung wurde dem Bio-Chemie-Kurs ausgegeben, der im benachbarten Raum Unterricht hatte und uns netterweise an diesem Tag die Küche überlassen hatte. Ab der zweiten Ladung hieß es dann: Eet smakelijk!