Fotoausstellung zur Geschichte der Migration

 

Heute ist Montag, der 07.März 2014 und so eben fand die erste Veranstaltung im Rahmen des angestrebten Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR – SMC) gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit statt. Viele Klassensprecher aus den Jahrgangstufen 5 – 9 und andere interessierte Schüler und Schülerinnen sind gekommen, um mit dem Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim, dem Soziologen und Leiter des Internationalen Bürgerzentrums (IZ) in Repelen Fahri Özdilek Simsek, Herr Mennekes, dem SV-Lehrer Herr Trefzer und uns, der Planungsgruppe für das Projekt „SOR – SMC“, die Fotoausstellung in unserer Schule zu eröffnen. Die Wanderstellung „Zur Geschichte der Migration im Stadtteil Moers-Repelen“ zeigt Menschen mit Migrationshintergrund Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre in Repelen.

 


Es ist sehr empfehlenswert diese Ausstellung im Raum A103 zu besuchen.


Zu Beginn der Veranstaltung richteten unsere Gäste Herr Simsek und Herr Yetim sowie Herr Mennekes Eröffnungsworte an die anwesende Schülerschaft. Daraufhin wurde eine Gesprächsrunde begonnen in der es möglich war Herrn Yetim zu seiner eigenen Geschichte und seinen persönlichen Erfahrungen als deutscher Staatsbürger mit Migrationshintergrund zu befragen und mit ihm zu diskutieren. Ibrahim Yetim vertritt die Stadt Moers im Landtag und hat sich gern bereit erklärt, Pate unserer Schule für das Projekt „SOR – SMC“ zu werden. Wir waren sehr erfreut über die rege Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler.
Für die kommende Zeit planen wir unterschiedliche Projekte, um jegliche Arten der Fremdenfeindlichkeit zu bekämpfen. Dazu würden wir uns über Anregungen von Ihnen und Euch freuen. Wir sind jeden Donnerstag im SV-Raum C 103 zu finden. Wir freuen uns auf die Anregungen und hoffen, dass unsere Schule mit diesem Projekt in Zukunft Erfolg haben wird.
Einen großen Dank für den Besuch und das nette Gespräch an Herrn Yetim und Herrn Simsek.
Eure SV


(Eure Ansprechpartner: Jasmina Redzovic, Özlem Simsek, Martin Homa, Paula Blumenroth und Lara Laakmann)
Paula Blumenroth und Lara Laakmann