Aktuelles aus der Schülervertretung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bis jetzt haben wir schon ein paar Agendapunkte, die in diesem Schuljahr anstanden und anstehen, abhaken dürfen: So wurden auf der Schülerratssitzung der neue Schülersprecher Julian Braun und seine Vertreter Emma Uebbing, Marie Janßen und Luan Wockenfuß gewählt und auf dem Grillfest bereits viele GREM-Shirts verkauft sowie Waffeln gebacken.

Also können wir euch jetzt ganz agendagemäß zu unserem ersten großen Projekt in diesem Schuljahr, der Halloweenparty, einladen. Diese wird am 8. November 2017 von 18.00 bis 20.30 Uhr in der Mensa stattfinden. Eingeladen sind die 5.-, 6.- und 7.-Klässler. Der Eintrittspreis beträgt drei Euro.

Und welche Projekte werden noch so angegangen? Ein weiteres Projekt, das in der SV angeregt wurde, ist beispielsweise das Gedenken an die Opfer des Holocaust. Solche Gedenkaktionen werden weltweit schon in anderen Schulen umgesetzt und nun wollen auch wir ein solches Projekt bei uns an der Schule durchführen.

Übrigens: Im Zusammenhang von neuen Projektideen und auch vom Planen neuer Projekte sind natürlich auch eure Interessen und Ideen gefragt. Wenn ihr also eine Projektidee habt, die ihr unbedingt umsetzen wollt, meldet euch bei uns. Entweder ihr kommt zu einer unserer SV-Stunden donnerstags in der Mittagspause im Raum C103 oder sprecht einen aus dem oben genannten Schülersprecherteam an. Wir freuen uns auf eure Ideen!

So ist zum Beispiel auch das Engagement im Zusammenhang mit dem Weltaidstag entstanden. Am Weltaidstag informieren euch SV-Mitglieder an einem Infostand im Eingangsbereich unserer Schule über die Krankheit.

Neu ist seit letztem Jahr auch die Nikolaus- bzw. Weihnachtsaktion der SV. Vor den Weihnachtsferien (genauere Daten werden noch ausgehängt) habt ihr wieder die Möglichkeit Schokoweihnachtsmänner mit einer persönlichen Nachricht an eure Mitschüler in der gesamten Schule zu verschicken. Ein echt persönlicher und zugleich leckerer Weihnachtsgruß... Der Ertrag dieser Aktion wird übrigens zum großen Teil an den Verein der Kinderarmut in Deutschland gespendet.

Gelder, die die SV durch andere Projekte einnimmt kommen übrigens zum Beispiel unserem Patenkind zugute. Hussen Derone lebt in Abri Provisoir, einer Stadt in Haiti. Dort spricht man Creole. Er ist 14 Jahre alt und geht auf das College Verena. Sein Lieblingsfach in der Schule ist Französisch. Ansonsten liest er gerne oder spielt freie Spiele. Seine Eltern verdienen nur wenig Geld, weshalb wir ihn und seine Familie über die Patenschaft finanziell unterstützen.

Wir freuen uns auf das erste Halbjahr 2017/18 und vielleicht sehen wir uns ja in einer der nächsten SV-Sitzungen...

Liebe Grüße
Eure SV

Zur Homepage der Schülervertretung