The Flying Fish Theatre am GREM

Nach den Devisen "Englisch lernen macht Spaß" und "Theater für jedermann" gastierte das Flying Fish Theatre mit seinem Stück "The Banana Gang" am Gymnasium Rheinkamp. Das Gangster-Musical nahm die Fünft- und Sechstklässler mit auf eine abenteuerliche Reise in die Welt von Kriminellen und Detektiven. Gemeinsam mit Dick Pacey verfolgten die Schüler den  Gangster The Boss und brachten ihn zum Schluss natürlich erfolgreich hinter Gitter.
Es vermischten sich Humor, komische Effekte und Musik mit einer bildlichen Darstellung und deutlicher Sprache, so dass auch die Fünftklässler die Handlung problemlos verfolgen konnten. Aufgrund einiger Wiederholungen verlor das Stück etwas an Spannung, insgesamt jedoch  brachte es viel Spaß für die Englischanfänger nicht zuletzt durch interaktive Elemente wie den Ausruf "Sorry boss!"
Nach der Aufführung hatten die Besucher noch die Möglichkeit, mit den Schauspielern über das Stück zu diskutieren, natürlich auf Englisch. Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung durch eine großzügige Spende der Deutschen Bank und einen Zuschuss des Fördervereins der Schule.