"Einstein on Tour" machte Station am GREM

Einsteins Relativitätstheorie interaktiv verstehen

Seit dem 1. Januar 2006 ist das "Einsteinmobil" deutschlandweit on Tour  und vermittelt durch Visualisierungen mit interaktiven Lernmodulen die Effekte von Einsteins Relativitätstheorie. Hierbei werden beispielsweise folgende Fragen aufgegriffen: Wie würden wir die Welt sehen, wenn wir mit nahezu Lichtgeschwindigkeit durch die Welt reisen könnten? Was passiert beim Sehen, wenn man auf dem relativistischen Fahrrad sitzt oder mit dem relativistischen Flugsimulator fliegt?

Relativistische Fahrradfahrt durch die Tübinger Innenstadt

Mit einem speziell umgebauten Trimm-dich-Fahrrad ist eine interaktive Fahrradfahrt durch ein dreidimensionales Modell der Tübinger Innenstadt möglich. Die Simulation setzt die Lichtgeschwindigkeit künstlich auf 30 km/h herab und macht so die Effekte der Speziellen Relativitätstheorie für einen Fahrradfahrer erfahrbar. Nichts scheint mehr so wie gewohnt. Je schneller man fährt, desto stärker scheinen sich die Häuserfronten zu verzerren bis man schließlich durch einen Häusertunnel zu fahren scheint.

Relativistischer Flug über eine Insellandschaft
Ein Flugsimulator macht es möglich sowohl mit "normaler" Geschwindigkeit als auch mit nahezu Lichtgeschwindigkeit über eine phantastische, virtuelle Insellandschaft zu fliegen. Mit den geometrischen Effekten der Speziellen Relativitätstheorie scheint es nahezu unmöglich zu landen. Die Schüler können selbst ausprobieren, wie gewöhnungsbedürftig die relativistische Navigation ist.

Spezielle Relativitätstheorie verstehen
Will man Einstein verstehen, muss man eine Verrücktheit der Natur akzeptieren: Nichts ist schneller als Licht!

Wenn wir auf einer Rolltreppe nicht stehen bleiben sondern gehen, addiert sich unsere Geschwindigkeit zu jener der Rolltreppe. Beim Licht ist es anders: Licht ist immer gleich schnell (ca. 300 000 km/sec). Vor Einsteins Erkenntnis hielt man Zeit und Raum für absolut. Einstein hat akzeptiert, dass nur die Lichtgeschwindigkeit absolut ist.
Als Konsequenz davon gehen zum Beispiel bewegte Uhren langsamer als unbewegte; flöge jemand mit Lichtgeschwindigkeit auf einen weit entfernten Planeten, so würde er langsamer altern.